Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: broke-sein als dauerzustand & nostalgie

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert
    Mar 2017
    Beiträge
    11
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 3

    broke-sein als dauerzustand & nostalgie

    hey leute,
    ich bin einfach andauernd pleite, wo führt mich das nur hin? ich weiß es nicht, aber ich weiß, was mich hier her geführt hat. verdiene immer noch genauso mittelgut wie vor jahren, aber meine fixkosten sind einfach gestiegen über die jahre. bezahle einen computer in raten ab, das fällt in drei monaten weg, aber meine anderen verträge (handy etc.) laufen noch. ich kann ja jetzt nicht auf einmal meinen handyvertrag oder meine miete nicht mehr bezahlen. wäre ja so ganz insgesamt eher dumm für mich am ende, mit all den konsequenzen die das hat. ich sehne mich einfach nach den alten zeiten zurück, in denen ich 3x die woche entspannt essen gehen konnte und auch mal wen einladen konnte und nicht von dosenravioli leben musste. habt ihr tipps, was das vorzeitige auflösen von verträgen oder das verringern von fixkosten im allgemeinen angeht? danke

  2. #2
    Senior Avatar von delle
    Registriert
    May 2017
    Beiträge
    193
    Gefällt mir!
    298
    Du gefällst: 298
    Entschuldige bitte meine Frage .. trinkst du Alkohol oder kiffst du auch? Ich frag aus dem Grund, weil ich auch "arbeitende" Jungs kenne, die aber auch eins von dem beiden regelmäßig praktizieren. Da sieht das ähnlich mit der Kohle aus, weil da geht echt viel allein nur für`s kiffen drauf. Also nochmal, sorry für die Frage, will dir auf keinen Fall zu nahe treten oder irgendwas (falsches) behaupten. Also da (den/die ich da kenne) sehe ich den Knackpunkt nämlich da, irgendwie verlottert man auch und nimmt alles nicht mehr richtig wahr und bekommt es auch nicht richtig geregelt.

  3. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  4. #3
    Senior Avatar von Phil
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    403
    Gefällt mir!
    39
    Du gefällst: 196
    @delle, gibt es in dieser Gesellschaft noch Menschen die das nicht tun?
    Es ist immer wieder Interessant wie User solche Fragen stellen, wenn sie nicht wissen was für Tiefpunkte es im Leben gibt.

    Zum Thema, lerne zu sparen.. schalte dinge aus die weniger Prioritäten haben. Das die kosten steigen ist nichts neues, während die gehälter immer weniger werden.

  5. #4
    Senior Avatar von delle
    Registriert
    May 2017
    Beiträge
    193
    Gefällt mir!
    298
    Du gefällst: 298
    Zitat Zitat von Phil Beitrag anzeigen
    @delle, gibt es in dieser Gesellschaft noch Menschen die das nicht tun?
    Hab ich gesagt das er das macht ? Wo ? Das war eine Frage und keine Behauptung, ich wollte versuchen zu ergründen wo seine Probleme sind, bzw. liegen könnten.

    Ich wollte damit auch lediglich nur sagen, das es, WENN ES DENN DER FALL IST, daran liegen könnte. Mehr nicht.

    Desweiteren bin ich zu 100% davon überzeugt das ich in meinem Alter schon ganz andere, und auch mehr, Tiefpunkte erlebt habe als du.

    Ende für mich hier!

  6. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  7. #5
    Junior Avatar von EVXN
    Registriert
    Aug 2017
    Beiträge
    91
    Gefällt mir!
    26
    Du gefällst: 95
    Vorzeitiges auflösen von Verträgen würde ich eher abraten, du bist an die Laufzeit gebunden und diese muss auch eingehalten werden.
    Was man jedoch machen könnte, wäre einfach mal mit deinem Chef zu reden und ihm mal klar machen dass du für deine Arbeit besser entlohnt werden möchtest (übrigens kann dich der Chef deswegen nicht kündigen)
    Ich musste dies zum Glück nicht tun, da mein Arbeitgeber mich von einer anderen Firma "übernommen" hat und ich dort meine Bedingungen stellen konnte - könnte ich jedoch nicht mehr weiter ohne mehr Geld leben würde ich auch zu diesem hingehen und ihm meine Situation schildern und fragen ob eine Position mit mehr Geld verfügbar ist.

  8. #6
    VIP Team Avatar von noid
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    366
    Gefällt mir!
    1,073
    Du gefällst: 592
    In den seltensten Fällen liegt es wohl daran, dass der Chef zu wenig zahlt , sondern eher, dass man über seine Verhältnisse lebt. Und gerade bei Krediten sollte man immer überlegen, ob man diese überhaupt langfristig stemmen kann. Unerwartete Ausgaben können einen da nämlich ganz schnell in Schwierigkeiten bringen.

    Woran es bei bionade liegt, dass der Monat länger ist als das Geld, weiß er wahrscheinlich nur selbst. Da bringen alle Tipps und Mutmaßungen nichts.
    "Man sollte nicht immer Entschuldigung für das verletzende Verhalten anderer Menschen finden. Man kann auch keine Blume in ein Arschloch stecken und es Vase nennen."

  9. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  10. #7
    Junior Avatar von Habib90
    Registriert
    Sep 2016
    Beiträge
    79
    Gefällt mir!
    55
    Du gefällst: 150

  11. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  12. #8
    Senior
    Registriert
    May 2015
    Beiträge
    411
    Gefällt mir!
    185
    Du gefällst: 154
    Falls du Englisch lesen kannst findest du auf den drei Subreddits recht viele Infos und Tipps.
    http://www.reddit.com/r/Frugal/
    http://www.reddit.com/r/povertyfinance/
    http://www.reddit.com/r/personalfinance/

  13. #9
    Junior Avatar von badloader
    Registriert
    May 2017
    Beiträge
    71
    Gefällt mir!
    32
    Du gefällst: 48
    Geh zur Schuldnerberatung. Ist (meist?) kostenlos und die sind darauf spezialisiert dir zu helfen. Sie wollen möglichst viele Unterlagen von dir. Der Überblick tut dir gut und der Beratung hilft er dich einzuordnen. Sie verhandeln auch gegebenenfalls mit Gläubigern über eine Beendigung der Verträge. Und die Gläubiger reagieren auf Schuldnerberatungen eigentlich positiv (in deinem Sinne).

    Als Laie kann ich nur das übliche sagen:
    Wenn du der Durchschnitts-Deutsche bist, gibst du für Verträge zu viel aus, die einfach kein Mensch braucht. Stichwort: Einmal im Jahr ein neues Smartphone. Und hast wahrscheinlich zu viele Ratenzahlungen für irgendwelche Computer etc.
    Versuche dich einfach zurück zu nehmen. Kündige alle Verträge. Stell dich auf Prepaid um. Kaufe nur was du direkt zahlen kannst. Bezahle deinen Handyvertrag nur als Prepaid. Dann kommt die Kontrolle wieder zurück. Dauert halt leider.

    Halte durch und wie gesagt: Geh zur Beratung. Die Hilfe ist super!

  14. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  15. #10
    Alter Mann Avatar von Grey
    Registriert
    Mar 2015
    Beiträge
    440
    Gefällt mir!
    264
    Du gefällst: 356
    Bevor man Hilfe anbietet, sollte man doch bitte ein paar Informationen vorab haben...

    Stehst du in Lohn & Brot, oder bist du auf Hilfe des Staates angewiesen?
    Hast du größere Schuldenposten?
    Bist du Suchtkrank? Wenn ja, welche Sucht.
    Wieviel Geld steht dir nach Abzug deiner Fixkosten zur Verfügung?! (Letzter Punkt darf gerne auch "in etwa" bezeichnet werden)

    Tipps hätte ich best. ein paar da ich auch eine ganze Weile HartzIV bekam & so definitiv ein paar Kniffe gelernt habe.

    Darfst dich auch gern pn melden falls dir das hier zu unangenehm werden sollte.

  16. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


  17. #11
    Gesperrt
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    43
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 15
    Ja, wenn man älter wird steigen die Fixkosten. Da lohnt es sich aber meiner Meinung nach mal einen Blick drauf zu werfen, bestes Beispiel finde ich Stromkosten, ein Anbieterwechsel macht da oft Sinn, gibt ja auch massig Vergleichsportale wie dieses hier: Strompreisvergleich Gewerbe 2018 für Deutschland [TÜV-geprüft] ? Strompreisvergleich.net Vielleicht kannst du da einiges reduzieren? Mal überlegen was du wirklich brauchst. Ich persönlich habe übrigens mein Auto abgeschafft, nutze jetzt abundzu Carsharing, reicht völlig aus. Und statt dem neuesten teuersten Smartphone tut es auch eines für zweihundert Euro, reicht mir völlig aus.

    Ansonsten ist das denke ich auch ein gesamtgesellschaftliches Problem, so wie ich das sehe geht es immer mehr Menschen so.

  18. #12
    Anfänger
    Registriert
    May 2018
    Beiträge
    13
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 0
    Die meisten Verträge kannst du kostenlos umstellen. Soll heißen du kannst z.B. bei Vodafone kündigen und wenn sie dich anrufen sagst du denen es ist dir zu teuer geworden. Dann bieten sie dir eigentlich immer einen günstigeren Tarif an der dann auch gleich umgesetzt wird. So mache ich es immer mit meinen Handy- und Internetverträgen.
    Anonsten einfach mal eine Liste mit Ausgaben führen (fix und variabel). Wenn du das drei Monate machst sortierst du nach den Top 10 und daran musst du dann versuchen zu sparen. Ich glaube nicht dass du einfach zum Chef gehen kannst und sagen dass du mehr Geld haben möchtest.

  19. #13
    Gesperrt
    Registriert
    Jan 2017
    Beiträge
    40
    Gefällt mir!
    0
    Du gefällst: 4
    Auf die Gefahr hin, mich hier zu outen: Ich kann irgendwie gar nicht alles Geld ausgeben.... schaffe das nicht! Abgesehen davon, dass ich gern ein Sicherheitskissen habe - ich hab einfach nicht genug Wünsche oder Zeit, die Kohle auf den Kopf zu hauen. Urlaub ist schon das teuerste, wofür ich Geld ausgebe...

  20. #14
    Senior Avatar von PromillePanzer
    Registriert
    Sep 2015
    Beiträge
    451
    Gefällt mir!
    444
    Du gefällst: 275
    Ich hatte mal ne Zeit, wo ich knapp 3k im Monat ausgegeben habe. Mittlerweile bin ich froh, wenn ich unter 500€ bleibe. Geld macht nur unglücklich.

  21. #15
    VIP Team
    Registriert
    Dec 2016
    Beiträge
    205
    Gefällt mir!
    362
    Du gefällst: 250
    Geld macht bestimmt nicht Glücklich, aber es erleichtert das Leben ungemein .

    Wenn man sich über Rechnungen keine Sorgen machen muss und am Ende des Monats noch genügend Geld aufm Konto ist, ist das Leben nunmal unbeschwerter, und ich Denke das wird niemand abstreiten...

  22. Diesen Mitgliedern gefällt dieser Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schatten und sein iPhone
    Von Schatten im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 18:03
  2. Wie Anonym sein und verschlüsseln?
    Von Kleefeld im Forum Offshore, Steuern & Zahlungen, Anonymes Business
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 18:57
  3. Nostalgie Gangster
    Von CyberBernd im Forum Daily Talk & Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 09:59
  4. Möge uebermacht mit dir sein!
    Von uebermacht im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 09:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
SzeneBox.org... im Mittelpunkt der Szene!
© since 2015 szeneBOX.org - All Rights Reserved
Domains: spinproxies.com